Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Komplett-Übernahme:Kroenke-Übernahme: Arsenal-Fans befürchten nun das Schlimmste

  • Fabian Biastoch Mittwoch, 08.08.2018

Stan Kroenke wird mit seiner Firma Kroenke Sports & Entertainment (KSE) den FC Arsenal komplett übernehmen.

Werbung

Die Fans fürchten nun um die Werte des Vereins, da sie keinerlei Mitspracherecht mehr haben.

Die Fan-Vereinigung "Arsenal Supporters' Trust" sprach von einem "furchtbaren" und "sehr traurigen Tag für den Arsenal Football Club".

In einer Mitteilung heißt es: "Dass Stan Kroenke den Klub komplett in private Hände bringt, bedeutet das Ende der Möglichkeit für Fans, Anteile am Klub zu halten und dessen Werte zu wahren."

Während es bis jetzt eine jährliche Gesellschafterversammlung gibt, auf der sich Stan Kroenke unangenehmen Fragen stellen musste, wird diese in Zukunft wegfallen.

Auch Informationen über die finanzielle Situation des Vereins muss er nun erst später als bislang veröffentlichen.

Jogi Löw enthüllt Eiszeit mit Mesut Özil

Zudem kritisieren die Fans die von der Deutschen Bank kreditfinanzierten Übernahme.

Außerdem befürchten sie, dass die Einnahmen vom FC Arsenal zur Tilgung der Schulden oder aber zur Querfinanzierung anderer Projekte des Konzerns, der unter anderen auch das NFL-Team Los Angeles Rams besitzt, dienen könnten.

Der US-Amerikaner, der 50 Millionen der 672 Millionen Euro zur Übernahme aus eigener Tasche zahlt, hält dagegen.

Dieser Schritt sei notwendig, um den FC Arsenal jedes Jahr zu einem Titelkandidaten in der Premier und Champions League zu formen.

Werbung

Arsenal

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen