König des Fußballs :Pele mit Schwächeanfall? Sprecher prangert Falschmeldungen an

pele 7
Foto: Vinicius Tupinamba / Shutterstock.com
Werbung

"Das sind Falschmeldungen. Nichts davon ist wahr", sagte Sprecher Pepito Fornos der Nachrichtenagentur AFP zu den Berichten, Pelé sei nach einem Schwächeanfall in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Stattdessen ruhe sich der 77-Jährige zu Hause aus. Eine Reise nach London, wo er bei der Vereinigung der britischen Fußball-Journalisten für sein Lebenswerk geehrt worden wäre, sagte der "König des Fußballs" aber ab.

Nach seiner Reise nach Rio de Janeiro von wenigen Tagen, sei ein erneuter Trip zu anstrengend, sagte Fornos.

Pelé, der sich wegen seiner akuten Hüftprobleme seit geraumer Zeit im Rollstuhl oder mit Rollator fortbewegen muss, hatte in Rio gesagt: "Mir geht es gut, Gott sei Dank.

Seit Jahren macht ihm die Gesundheit zu schaffen. Auch bei der Heim-WM 2014 musste Pelé ins Krankenhaus.