Königliche Verteidigersuche :Pepe-Nachfolger: Real Madrid schaut nach Manchester

nicolas otamendi manchester city team
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Der Vertrag von Pepe bei den Königlichen läuft nach zehn Jahren am Saisonende aus. Spanischen Medienberichten zufolge zieht es den Portugiesen im Sommer nach China.

In der Chinese Super League könnte der portugiesische Nationalverteidiger sein aktuelles Gehalt verdreifachen.

Der Abschied ist aber noch nicht beschlossen, eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit scheint weiterhin möglich. Dennoch schaut sich Real nach Alternativen um.

Wie der argentinische Sender TYC SPORTS berichtet, hat Nicolás Otamendi (29, Vertrag bis 2020) von Manchester City das Interesse der Blancos geweckt.

Otamendi stand bereits 2015 auf dem Zettel des spanischen Rekordmeisters, als dieser noch in Valencia die Defensivabteilung organisierte.

Hintergrund


Damals machte jedoch ManCity das Rennen um den argentinischen Nationalverteidiger. Für 44 Millionen Euro Ablöse holten die Sky Blues den Südamerikaner ins Etihad Stadium.

Ein Jahr zuvor hatten die Fledermäuse nur 12 Millionen Euro für Otamendi an den FC Porto überwiesen.