Königsklasse :Beckham fleht Zidane an: Bitte schlagt Liverpool im Champions-League-Finale

david beckham 2
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Die Champions League konnte David Beckham mit Real Madrid nie gewinnen.

Nun hält er zu seinem ehemaligen Mitspieler Zinedine Zidane und hofft auf den dritten Sieg der Königlichen nacheinander.

"Ich wünsche Zizou, dem Präsidenten und dem Klub alles Glück der Welt", sagte der Engländer in einem von den Königlichen veröffentlichten Video.

"Und bitte schlagt Liverpool, bitte!", fügte David Beckham hinzu, der zwischen 1991 und 2003 für Manchester United spielte und mit dem Erzrivalen des FC Liverpool unter anderem 1999 die englische Meisterschaft und die Champions League gewann.

Hintergrund


Anschließend wechselte der Mittelfeldspieler zu Real Madrid, wo er bis 2007 kickte und auch drei Jahre lang mit Zinedine Zidane auf dem Platz stand.

Der Franzose ist bereit für das Endspiel in Kiew. "Wir haben viel dafür gearbeitet, im Finale zu stehen", sagte er und betonte, dass es bei den Spaniern um eben diese "magischen Champions-League-Nächte" gehe.