Anzeige

Königsklasse :Nach 1:4 gegen Barça: Edin Dzeko schimpft auf den Schiri

edin dzeko 2018
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Die Giallorossi zeigten in der katalanischen Metropole lange eine couragierte Leistung, verloren letztendlich aber doch deutlich mit 1:4.

Laut Edin Dzeko, Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:3, hätten die Römer das Camp Nou durchaus mit einem besseren Ergebnis verlassen können, wenn denn der Unparteiische mitgespielt hätte.

"Der Strafstoß hätte das Spiel verändert. Der Schiedsrichter hätte mehr Persönlichkeit haben und uns den Elfer geben müssen", sagte der Bosnier.

Bereits Dzekos Trainer Eusebio di Francesco hatte zuvor Kritik am Schiri geübt.

"Barcelona ist schon so eine starke Mannschaft, sie brauchen keine Hilfe. An diesem Abend erhielten sie Hilfe von uns und vom Schiedsrichter", so der italienische Übungsleiter.

Was die Giallorossi unter anderem bemängeln: Der Schiri zeigte nach einem Foul der Katalanen nicht auf den Elfmeterpunkt, sondern gab nur Freistoß für die Roma.

Die Roma leistete Barça zudem Schützenhilfe bei drei Gegentoren.

Zwei Tore wurden als Eigentore gewertet, zudem ging dem Treffer von Luis Suarez zum 4:1-Endstand ein krasser Abwehrfehler voraus.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige