Werder Bremen :Konkrete Gespräche: Davy Klaassen vor Rückkehr zu Ajax Amsterdam

davy klaassen 2018 2
Foto: kivnl / Shutterstock.com

Inmitten der Corona-Pandemie ist Werder Bremen aus ökonomischer Sicht auf mindestens noch einen Spielerverkauf angewiesen. Da sich inzwischen ein Verbleib von Milot Rashica andeutet, könnte Davy Klaassen den Weserklub noch in den nächsten Tagen verlassen.

Ex-Klub Ajax Amsterdam, den Klaassen einst als Kapitän anführte, soll großes Interesse zeigen. Laut KICKER sind mittlerweile konkrete Gespräche zwischen den beiden Klubs gestartet worden. Klaassen selbst soll seinen Wechselwunsch bei den Bremer Verantwortlichen deponiert haben.

"Wir werden nur Spieler abgeben, wenn es für uns finanziell attraktiv ist", sagte Werder-Geschäftsführer Frank Baumann am Dienstag. Infolgedessen ist damit zu rechnen, dass Werder mindestens eine Summe im zweistelligen Millionenbereich fordert.

Hintergrund


Klaassen ist in der Gemeinde Hilversum, unweit der Amsterdamer City, geboren und aufgewachsen. Bereits mit elf Jahren wechselte er in den Ajax-Nachwuchs und blieb dem Klub bis zu seinem 2017er-Wechsel zum FC Everton erhalten. Die Renaissance steht jetzt offenbar kurz bevor.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!