Real Madrid :Konkurrent für Courtois? Torwart-Shootingstar im Real-Visier

thibaut courtois 2018 7
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Unai Simon soll in den langfristigen Planungen von Real Madrid eine Rolle spielen. Laut einem Bericht von EL DESMARQUE suchen die Königlichen wieder nach einer Nummer eins, die auf Weltklasse-Niveau agieren kann.

Ausstaffiert sind die Madridistas derzeit mit Thibaut Courtois und Alphonse Areola, die aber bei nicht die Leistungen abrufen, die von ihnen erwartet werden.

Thibaut Courtois hatte vor allem in dieser Saison zahlreiche Wackler drin, konnte erstmals in der Champions League gegen Galatasaray eine starke Leistung zeigen.

Dennoch ist Courtois bei den königlichen Fans umstritten. Alphonse Areola ist lediglich bis Saisonende von Paris Saint-Germain ausgeliehen.

Hintergrund


Zurück zu Simon, der bei Athletic Bilbao eine starke Saison spielt. Der U21-Europameister hielt in dieser Saison bereits viermal die Null fest und verfügt noch über einen bis 2023 datierten Vertrag.

Wie in Spanien Usus, beinhaltet dieser jedoch eine Ausstiegsklausel, die bei 50 Millionen Euro liegen soll.

Geht Simon also schon bald denselben Topklub-Weg wie ein ehemaliger Bilbao-Schüler?

Kepa Arrizabalaga wechselte im Sommer 2018 für die Ablöse von 80 Millionen Euro zum FC Chelsea. Damit ist er noch heute der teuerste Torhüter aller Zeiten.

An Kepa hatte auch Real Madrid Interesse gezeigt, das Zögern der Blancos ließ Kepa Arrizabalaga aber zweifeln und einer Vertragsverlängerung bei Athletic Bilbao zustimmen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!