Manchester City :Kun Agüero: Klare Worte über angebliche Anti-Messi-Aussage

Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Lionel Messi dominiert die spanische Liga. Die Meisterschaft hat er wieder einmal eingetütet, zudem steht Messi davor, erneut Torschützenkönig zu werden.

In der Champions League scheiterte La Pulga allerdings mit Barça im Halbfinale an Liverpool.

Aus diesem Grund darf Leo Messi auch 2019 nicht den Ballon d'Or gewinnen, vielmehr müsse ein Spieler aus dem Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Tottenham gewinnen. Das soll Kun Agüero gesagt haben.

Doch der argentinische Mittelstürmer widerspricht. "Ich mag es nicht, mich zu erklären, aber wenn mir Worte in den Mund gelegt werden, die ich nie gesagt habe, muss ich das tun", twitterte Aguero.

"Nur damit es klar ist: Es bleibt dabei, was ich immer sagte habe: Solange Messi spielt, hat er den Ballon d'Or verdient."

Messi hat bisher fünfmal den Weltfußballer-Titel nach Hause gebracht - ebenso oft wie Cristiano Ronaldo.

» Nachfolger von David Silva: Guardiola hebt Phil Foden aufs Podest

» Warum Guardiola kein Interesse an Martin Ödegaard hat

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige