Aus als Trainer :Kuriosum: Ex-Barça-Ass Gheorghe Hagi entlässt sich selbst

imago gheorge hagi 2020 08
Foto: Newspix / imago images

Gheorghe Hagi hat sich selbst entlassen. Der ehemalige Star-Fußballer gab sein Aus als Trainer des FC Viitorul bekannt, den er seit sechs Jahren als verantwortlicher Trainer betreut.

Die Rarität an dem Vorgehen: Hagi figuriert schon seit 2009 als Besitzer des rumänischen Erstligisten. Der 55-Jährige teilte mit, dass die ausbleibenden sportlichen Ergebnisse letztlich ausschlaggebend dafür gewesen seien, sein Traineramt niederzulegen.

Hintergrund


Natürlich, und das ist Chefsache, sucht Hagi in den kommenden Wochen seinen eigenen Nachfolger. Ferner gab er bekannt, dass er weiterhin in der Nachwuchsarbeit seines Klubs tätig sein werde.

Obwohl er schon lange nicht mehr aktiv seine Fußballschuhe schnürt, wird Gheorge Hagi in seiner Heimat Rumänien immer noch als Fußball-Volksheld glorifiziert. Mit der Auswahl des Landes nahm er an jeweils drei WM- und EM-Endrunden teil.

Hagi gilt als der beste rumänische Fußballer der Geschichte. Er kickte bei zwei Weltklubs (FC Barcelona, Real Madrid) und fünf Jahre für Galatasaray Istanbul sowie Steaua Bukarest.