Manchester City :Kyle Walker entschuldigt sich für Sex-Party

kyle walker 2018
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Manchester Citys Kyle Walker bittet nach seiner an die Öffentlichkeit gedrungenen Sex-Party um Entschuldigung. Er wisse, dass er seiner Vorbildfunktion als Fußballer nicht gerecht wurde, heißt es in einem Statement.

"Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich öffentlich für die Entscheidungen zu entschuldigen, die ich letzte Woche getroffen habe und die heute (Sonntag) zu einer Story über mein Privatleben in einer Boulevardzeitung geführt haben", so Walker.

Kurze Einführung ins Thema: Während der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen, veranstaltete Walker mit einem Freund und zwei Prostituierten eine schlüpfrige Party.

kyle walker 2018 500
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Eine der zwei Damen, Louise McNamara, postete auf Instagram Bilder des bis auf die Unterwäsche entkleideten Walker.

Hintergrund


Walkers Reaktion: "Ich verstehe, dass meine Position als Profifußballer die Verantwortung mit sich bringt, ein Vorbild zu sein. Als solches möchte ich mich bei meiner Familie, meinen Freunden, meinem Fußballverein, meinen Anhängern und der Öffentlichkeit entschuldigen, dass ich sie im Stich gelassen habe."

Am Ende seine Ausführung betont Walker nochmals, dass man in dieser Zeit zu Hause bleiben solle. Über die Sanktionen, welche Manchester City verhängen dürfte, ist bisher noch nichts bekannt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!