Champions League :Kylian Mbappe bricht Rekord von Lionel Messi

imago kylian mbappe202012010
Foto: PanoramiC / imago images

Leo Messi hat in seiner ruhmreichen Karriere auf Vereinsebene alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt, unter anderem vier Champions-League-Titel und zehn Meisterschaften in Spanien.

Auch individuell ist der Trophäenschrank Messis prall gefüllt. Der Argentinier ist unter anderem sechsfacher Weltfußballer, er hält zahlreiche Bestmarken. Um einen Rekord ist Messi seit Mittwochabend ärmer.

Hintergrund


Kylian Mbappe löst Messi nach seinen beiden Treffern gegen Basaksehir am letzten Champions-League-Spieltag als jüngsten Spieler der Champions-League-Geschichte ab, der die Marke von 20 Toren knackt. Bisher hatte Messi die Bestmarke gehalten (22 Jahre, 266 Tage), jetzt thront Mbappe an der Spitze (21 Jahre, 355 Tage).

Mbappe hatte weiteren Grund zur Freude nach dem 5:1 gegen Basaksehir. Er beendete seine einjährige schwarze Serie in der Königsklasse. Vor dem Doppelpack gegen die Türken hatte er letztmals im Dezember 2019 international getroffen.