Paris Saint-Germain :Kylian Mbappe empfängt Lockrufe von Real-Profi

Foto: Romain Biard / Shutterstock.com
Anzeige

Immer wieder köcheln Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Kylian Mbappe zu Real Madrid hoch. Zum intensiven Austausch der Parteien ist es in dieser Sache allerdings noch nicht gekommen.

Raphael Varane, der Mbappe bestens von der Nationalmannschaft Frankreichs kennt, würde sich freuen, bald auch auf Klubebene gemeinsam aufzutreten.

"Ich möchte Mbappe immer in meinem Team haben", sagt Varane bei EL TRANSISTOR. "Wenn er eines Tages auf mich zukommt, werde ich ihm nur Gutes über Real Madrid berichten." Nicht unwahrscheinlich, dass Mbappe diese Möglichkeit wahrnehmen wird.

In naher Zukunft ist allerdings nicht mit einem Wechsel zu rechnen. Der Weltmeister steht bei Paris Saint-Germain noch bis 2022 unter Vertrag.

Und der Serienmeister Frankreichs erwies sich schon in den Neymar-Gesprächen als hartnäckiger Verhandlungspartner. Dass Mbappe früher oder später für Real auflaufen wird, scheint hingegen verbrieft.

Der 20-Jährige hat einen Faible für den Klub von der Concha Espina – und das sogar schon öffentlich kommuniziert.

Anzeige

Allerdings dürfte Real Madrid nicht der einzige Interessent für Kylian Mbappe werden. Auch Manchester City ist an dem Franzosen dran.

Der Weltmeister soll laut DON BALON das Erbe von Kun Agüero (31) als Top-Torjäger antreten.

» Sorgen um Neymar - Horror-Verletzung bei Gegner-Keeper

» David Beckham will Kylian Mbappe vertreten

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige