Real Madrid aufgepasst! :Kylian Mbappe: Ex-Boss gibt Wechsel-Einschätzung

imago kylian mbappe 202011023
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Drei Jahre ist es mittlerweile her, als Kylian Mbappe den AS Monaco verließ und vorerst auf Leihbasis bei Paris Saint-Germain anheuerte. Mit-Gesprächsführer war damals der heute ehemalige Vizepräsident der Monegassen, Vadim Vasilyev. Der Russe schätzt die aktuelle Lage um Mbappe ein.

"Er wird sehr wichtige Entscheidungen treffen müssen. Aktuell scheint es so, dass er eher vor einem Abgang steht", erklärt Vasilyev gegenüber TELEFOOT. "Nichts ist unmöglich, Kylian ist noch jung und will Titel gewinnen. Er ist ambitioniert, will alles gewinnen und jeden Rekord brechen."

Hintergrund

Mbappes Vertrag an der Seine läuft in rund eineinhalb Jahren aus. PSG hat vor Kurzem erste Gespräche hinsichtlich einer Vertragsverlängerung geführt. Ob Mbappe weiter für den ewigen Meister Frankreichs auftreten möchte, ist offen. Vasilyev schließt in seinem Wortbeitrag derweil nicht aus, dass PSG chancenlos ist.

kylian mbappe 2019 06 04
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com

"Wenn ihm PSG ein lukratives Projekt aufzeigt, bei dem er sich wohl fühlt, mit Optionen, die ihn weiter voranbringen und Garantien für seine Ziele geben, dann könnte er verlängern", so Vasilyev, der nach seinem Ausscheiden in Monaco 2019 ohne Verein ist.

In diesem Zusammenhang muss auch immer wieder Real Madrid genannt werden. Die Blancos sollen weiterhin einen Transfer des 21-Jährigen avisieren, verfügen inmitten der Corona-Pandemie allerdings nicht über die finanziellen Ressourcen, um bis ans Äußerste gehen zu können. Und genau das ist auch bei einem Jahr Restvertrag nötig.

Verkauft PSG Neymar für Mbappe?

Auch PSG benötigt für eine Vertragsverlängerung mit Mbappe finanzielle Power, denn der Weltmeister will dem Vernehmen nach zukünftig in Neymar-Dimensionen (35 Millionen Euro netto) verdienen.

Wie die spanische Zeitung SPORT berichtet, denkt PSG über einen Verlauf von Neymar (28, Vertrag bis 2022) nach, um mit dem Erlöse Mbappe einen lukrativen Langzeitvertrag anzubieten.

Video zum Thema