Paris Saint-Germain :Kylian Mbappe heizt Wechselgerüchte an


Kylian Mbappe bringt auf einmal einen Wechsel ins Gespräch. Die Verantwortlichen von Real Madrid werden aufhorchen.

  • Fabian BiastochMontag, 20.05.2019
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Kylian Mbappe scheint seinen erst im März geäußerten Treueschwur ("Ich werde da sein, das ist sicher") überdacht zu haben.

"Es ist ein wichtiger Moment für mich, ein Wendepunkt in meiner Karriere, ein Moment, in dem ich mehr Verantwortung übernehme, vielleicht bei PSG, vielleicht woanders", sagte der französische Weltmeister bei der Ehrung als Spieler der Saison in der Ligue 1.

Seit vielen Wochen gibt es schon Gerüchte um Kylian Mbappe.

Real-Trainer Zinedine Zidane gilt als großer Bewunderer seines Landsmannes und Madrid als ein Ziel des jungen Stürmers.

Zuletzt betonte er jedoch, dass er sich die weiteren Entwicklungen bei den Königlichen als "Bewunderer von außerhalb" anschauen werde.

Kylian Mbappe wechselte vor einem Jahr für 180 Millionen Euro von der AS Monaco zu Paris Saint-Germain, zuvor war er schon ein Jahr an den französischen Meister ausgeliehen.

Video zum Thema

In 28 Ligaspielen hat er für die Mannschaft 32 Tore geschossen und ist auf dem besten Weg, die Torjägerkanone zu gewinnen. In Frankreich wird noch ein Spieltag absolviert.

Sollte Kylian Mbappe (20, Vertrag bis 2023) wechseln, dürfte ein neuer Ablöserekord aufgestellt werden.

Mbappe ist laut TRANSFERMARKT (200 Millionen Euro Marktwert) und CIES Football Observatory (200 bis 250 Mio.) der wertvollste Fußballer der Welt.

Bisher hält Neymar (222 Millionen Euro) den Ablöserekord.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige