Paris Saint-Germain :"Die ganze Nacht geweint": Kylian Mbappe mit Tränen-Geständnis

imago kylian mbappe 2020 08
Foto: Poolfoto / imago images

Paris Saint-Germain steht im Champions-League-Finale. Der Traum der Eigentümer aus Katar ist zum Greifen nah. Neun Jahre nach dem Einstieg und Investitionen von deutlich über einer Milliarde Euro.

Kylian Mbappe, der rechtzeitig fit wurde und von Beginn an ran durfte, fühlt sich bereits an die Weltmeisterschaft 2018 erinnert, als er mit der französische Nationalmannschaft den Titel holte.

Kylian Mbappe lobt Teamspirit von Paris Saint-Germain

"Mir geht es genauso", erklärt der 21-Jährige auf die Frage nach Parallelen zur WM 2018 und lobt den Mannschaftsgeist:" Es ist uns gelungen, einen Kader zu schaffen, in dem jeder etwas beiträgt. Es ist einfacher, für einen Spieler zu laufen, den man mag."

kylian mbappe 2020 7
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Dass Kylian Mbappe überhaupt mitwirken konnte, war lange nicht klar, nachdem er im Pokalfinale gegen den AS Saint-Etienne übel gefoult und verletzt worden war. Mbappe blickt zurück: "Nach St. Étienne dachte ich, es sei tot. Ich habe die ganze Nacht geweint. Ich war verletzt, aber ich wollte das den anderen nicht zeigen." Jetzt wolle er am Sonntag die Champions League gewinnen.

Hintergrund


Die Star-Truppe um Mbappe und Neymar ließ RB Leipzig im Halbfinale keine Chance. Zunächst traf Marquinhos per Kopf nach Freistoß von Angel di Maria, dann bereitete Neymar traumhaft für di Maria zum 2:0 vor. Den Schlusspunkt setzte Juan Bernat, der einst von Bayern-Präsident Uli Hoeneß ("Scheißdreck gespielt") hart angegangen worden war.

Bernat könnte sich nun verspätet an seinem Ex-Boss rächen und dem deutschen Rekordmeister den Champions-League-Traum vermiesen. Vorausgesetzt, der FC Bayern setzt sich am Mittwochabend gegen Olympique Lyon im zweiten Halbfinale durch.

kylian mbappe 2019 101
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Kylian Mbappe drückt seinen Landsleuten die Daumen. "Ich bevorzuge natürlich Lyon, einen französischen Verein. […] Die Bayern wären auch okay, aber Lyon hätte etwas Besonderes."

Thiago Silva: "Mein Herz wird bei PSG bleiben"

Während Mbappe seinen 2022 auslaufenden Vertrag unbedingt verlängern soll, sind die Tage von Abwehrchef Thiago Silva gezählt. Der 35-Jährige erhält keine Vertragsverlängerung.

"Ich möchte, dass wir alle zusammen das letzte Spiel mit einem Titel feiern", hofft der brasilianische Nationalverteidiger auf ein Happy-End seiner acht PSG-Jahre: "Ich möchte in Europa bis zu meinem Karriereende bleiben, jetzt halt bei einem anderen Verein, aber mein Herz wird hier bleiben."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!