Neuer Weltrekord :Kylian Mbappe: Rekord-Pakt zwischen PSG und Real Madrid?

Foto: Romain Biard / Shutterstock.com
Anzeige

Im kommenden Sommer könnte es zum größten Deal der Fußballgeschichte kommen, an dem abermals Paris Saint-Germain beteiligt wäre.

EL CHIRINGUITO zufolge besteht zwischen PSG und Real Madrid ein Wechselpakt wegen Kylian Mbappe.

Im Zuge der Vorvereinbarung, in der es sich um einen Transfer des Franzosen nach Madrid handelt, soll Real bereits 35 Millionen Euro plus fünf Millionen Boni nach Paris überwiesen haben.

In der Addition betrachtet handle es sich um fixe 225 Millionen plus 50 Millionen an möglichen Nachzahlungen.

Real-Präsident Florentino Perez äußerte während der Zidane-Vorstellung, dass er sich durch die Verpflichtung des Franzosen Hoffnungen auf einen Mbappe-Coup mache.

Dass PSG sein Supertalent nicht einfach so ziehen lassen wird, ist ebenfalls klar.

Seit seinem Wechsel im Sommer 2017 erzielte Mbappe für PSG in 91 Pflichtspielen stolze 62 Tore – und das als gerade mal 20-Jähriger.

» Thiago Motta winkt erster Trainerposten

» Christian Eriksen: PSG steigt ins Werben um den Spurs-Star ein

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige