Anzeige

FC Barcelona :La-Liga-Boss stellt klar: Barça verhandelt nicht mit PSG wegen Neymar

neymar 17
Foto: almonfoto / Shutterstock.com
Anzeige

Seit langem wird Neymar mit einer Rückkehr zum FC Barcelona in Verbindung gebracht. Konkret läuft allerdings nichts in Sachen Verhandlungen, sagt Javier Tebas.

"Es stimmt nicht, dass sie sich in Verhandlungen befinden", sagte der Chef der Primera Division ADEA CONECTA auf einen Wechsel Neymars von Paris Saint-Germain zu den Katalanen angesprochen.

Das gelte auch für Lautaro Martinez, der angeblich von Inter Mailand zu Barça kommen soll.

Der Fokus des spanischen Meisters liege mehr auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs denn auf mögliche Neuzugänge.

"Es wird Tauschgeschäfte in naher Zukunft geben, aber Transfers genießen bei den europäischen Vereinen derzeit keine hohe Priorität", ergänzte Javier Tebas.

Auch der FC Barcelona müsse wegen des durch die Corona-Pandemie gestoppten Spielbetriebs in Spanien Schadenbegrenzung betreiben. "Weder Martinez noch Neymar stehen auf der Prioritätenliste ganz oben", so der La-Liga-Boss.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!