Anzeige

Corona-Alarm! :La Liga sperrt die Fans aus - auch Barça gegen Napoli wird zum Geisterspiel

camp nou leer
Foto: donvictorio@o2.pl / Shutterstock.com
Anzeige

Das Coronavirus hat weiterhin Auswirkungen auf die Sportwelt in Europa. Die Serie A setzt den Spielbetrieb bis Anfang April aus.

In der Primera Division und Segunda División wird es zwei Wochen lang nur Geisterspiele geben. Das bestätigte die Liga am Dienstag.

"Die Spiele werden ab heute mindestens für die nächsten zwei Wochen hinter verschlossenen Türen ausgetragen", teilte La Liga mit.

Damit steigen die Spieltage 28 und 29 in der ersten Liga sowie die Spieltage 32 und 33 der zweiten Liga ohne Zuschauer. Unter anderem wird das Derby Betis gegen Sevilla ohne Fans ausgetragen.

Besonders bitter ist die Maßnahme für die Fans von Real Madrid. Die Königlichen haben zwei Heimspiele (Eibar und Valencia) vor der Brust.

Der FC Barcelona muss indes im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den SSC Neapel auf die gewohnte Heim-Atmosphäre vor seinen Cules verzichten (Hinspiel: 1:1).

Diese Entscheidung fiel am Dienstag nach einem Treffen zwischen dem Spanischen Meister und der Lokalregierung.

Die Behörden wollten die Partie komplett absagen, Barça wollte den Dauerkarteninhabern den Zutritt erlauben. Der Kompromiss: Es kommt zum Geisterspiel.

"Es ist eine Entscheidung, die ausschließlich aus gesundheitlichen Gründen getroffen wurde", sagte Regierungsbeamter Joan Guix laut der Fachzeitung SPORT.

Folge uns auf Google News!