Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com

LaLiga-Rechte:Messi und Co. in Indien nur noch auf Facebook zu sehen

  • Fabian Biastoch Mittwoch, 15.08.2018

Die Primera Division wird in Zukunft nur noch bei Facebook und nicht mehr im Fernsehen zu sehen sein. Zumindest, wenn man in bestimmten asiatischen Ländern wohnt.

Werbung

Wie die Nachrichtenagentur REUTERS berichtet, hat sich der US-Konzern die exklusiven Übertragungsrechte für die spanische Liga in Indien, Afghanistan, Pakistan, Bangladesch, Bhutan, Nepal, Sri Lanka und den Malediven gesichert. Wie teuer das Paket war, ist nicht durchgesickert.

In den genannten Ländern hat Facebook rund 348 Millionen Nutzerinnen und Nutzer, die meisten davon in Indien.

Die Finanzierung soll über Werbeeinnahmen gesichert sein, doch zu Beginn sollen die Partien werbefrei gezeigt werden.

Facebook zeigt in den USA bereits Spiele der Baseball-Liga MLB live und hat sich auch um ein Rechtepaket für die Übertragung der englischen Premier League bemüht.

Dieses ging jedoch an Amazon, das nun 20 Live-Spiele exklusiv zeigen darf. Auch Twitter hatte in der abgelaufenen Saison Spiele der Football-Liga NFL gestreamt.

In Deutschland verschwindet Fußball auch immer mehr aus dem klassischen Fernsehen. So ist die 2. Bundesliga nur noch im Pay-TV zu sehen und die Champions League teilweise bei Sky und dem Streamingdienst DAZN.

Barça in der Königsklasse live bei DAZN - jetzt kostenlos testen!

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen