Griezmann gehandelt :Lautaro Martinez: Tausch-Geschäft mit Barça?

lautaro martinez 2020 13
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Ob das am Ende für den FC Barcelona passt? Nach Angaben der TUTTOSPORT ruft Inter Mailand ein schwerlich stemmbares Gesamtpaket für Lautaro Martinez auf.

Demnach fordern die Nerazzurri nicht nur eine horrende Ablöse, sondern zusätzlich Antoine Griezmann.

Der Franzose schloss sich erst zur laufenden Saison den Blaugrana an, die für ihn 120 Millionen Euro Ablöse aufgewendet hatten.

In Barça-Kreisen wird Martinez als perfekter Nachfolger für den aktuell verletzten Luis Suarez gesehen.

Hintergrund


Griezmann spielt im Camp Nou eine eher mäßige Debütsaison. Den schwerwiegenden Suarez-Ausfall, der Barça mindestens bis in den April hinein fehlen wird, konnte Griezmann bisher nicht auffangen.

Derweil läuft es für Martinez in Mailand hervorragend. Der argentinische Draufgänger, der schon wegen einer Gelb- und unlängst zwei Spiele aufgrund einer Rotsperre zwangspausieren musste, kommt in der Liga auf elf und in der Champions League auf starke fünf Tore.

Inter versucht sich unterdessen aber erst mal daran, die 2023 endende Zusammenarbeit frühzeitig zu erweitern.

Denn: Martinez verfügt über eine 111-Millionen-Ausstiegsklausel, die in den ersten beiden Juli-Wochen aktiviert werden kann. Mittels Verlängerung will Inter den Interessenten zuvorkommen.

Geschäftsführer Beppe Marotta hofft auf eine langfristige Zusammenarbeit mit dem kongenialen Sturmpartner von Romelu Lukaku.

"Er ist sehr jung und sehr daran interessiert, weiter dieses herrliche Trikot zu tragen und sich weiterzuentwickeln", sagte Marotta am Rande der Pleite gegen Lazio Rom (1:2).

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!