Lazio Rom: Pedro will Laufbahn auf Teneriffa beenden

01.04.2022 um 20:39 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
pedro rodriguez
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

"Ich würde vor dem Ende meiner Karriere gerne die Erfahrung machen, vor meinen Leuten zu spielen. Das wäre unglaublich" sagte der ehemalige spanische Nationalspieler (65 Einsätze, 17 Tore) laut der  Sporttageszeitung AS auf Twitch.

Pedro war als Jugendlicher aus Teneriffa in die Nachwuchsschmiede des FC Barcelona gewechselt. Nach unter anderem drei Champions League-Titeln verabschiedete sich der Flügelstürmer 2015 zum FC Chelsea. Über den AS Rom landete der Welt- und Europameister 2021 bei Lazio.

Pedros Vertrag bei dem Biancocelesti läuft im Sommer 2023 aus. Danach zieht es den 34-Jährigen in die Heimat. Am Geld sollte eine Anstellung beim derzeitigen Zweitligisten CD Teneriffa nicht scheitern "Über Gehalt müssten wir nicht sprechen", so Pedro. In seiner Karriere hat der Ex-Barca-Stürmer genug verdient, um keine Geldsorgen mehr zu haben.

In Sachen Vereinsfarben müsste sich Pedro nicht umstellen. CD Teneriffa kleidet sich ähnlich wie Lazio. "Weiß und Blau passen perfekt zu mir", witzelt der Rechtsaußen: "Hoffentlich kann dieser Traum wahr werden."

Verwendete Quellen: as.com
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG