Maurizio Sarri reagiert auf Gerüchte über Verlängerung bei Lazio Rom

11.04.2022 um 12:53 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
maurizio sarri
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Der 4:1-Auswärtssieg gegen den FC Genua hält für Lazio Rom die Chance am Leben, sich zum zweiten Mal in Folge für die Champions League zu qualifizieren. Die Biancocelesti sollen sehr zufrieden mit der Arbeit des neuen Trainers Maurizio Sarri sein und ziehen deshalb in Erwägung, den bis 2023 datierten Vertrag vorzeitig zu verlängern.

An solchen Gerüchte sei er nicht interessiert, die Zukunft sei das nächste Ligaspiel gegen den FC Turin am kommenden Wochenende. "Meine Idee? Ich habe es immer gesagt, ich fühle mich hier sehr wohl, in einem besonderen Umfeld", sagte Sarri. "Die Klischees über dieses Umfeld sind falsch, ich fühle mich hier sehr wohl und wir werden sehen, wie sich die Situation entwickelt."

Bei noch sechs ausstehenden Spielen beträgt der Rückstand von Lazio auf den 4. Platz, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, sieben Punkte. Unmöglich ist die Qualifikation für die Königsklasse nicht, zumal Lazio am vorletzten Spieltag noch gegen den Viertplatzierten Juventus Turin im direkten Duell antritt.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG