Lazio Rom :Sergej Milinkovic-Savic lässt seine Zukunft offen

sergej milinkovic savic 2018
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Werbung

Der Traum von Achtelfinale ist ausgeträumt: Serbien ist nach einer 0:2-Pleite gegen Rekordweltmeister Brasilien aus der WM ausgeschieden.

Mittelfeld-Star Sergej Milinkovic-Savic geht nun in den wohlverdienten Urlaub, danach steht seine Zukunftsplanung auf der Agenda.

Der 23-Jährige wird von Manchester United, Real Madrid und PSG umworben. Auch Juventus Turin baggert an ihm.

Bei Lazio Rom steht er noch bis 2022 unter Vertrag. Bleibt er in der ewigen Stadt? Sergej Milinkovic-Savic will sich noch nicht festlegen.

Hintergrund


"Ich brauche jetzt ein bisschen Ruhe. Ich werde nach Rom zurückkehren und ich würde mich freuen, wenn ich bei Lazio bleibe, da ich dort zufrieden bin und einen Vertrag habe", erklärte er laut FOOTBALL ITALIA.

Die Spekulationen um seine Zukunft bekommt Milinkovic-Savic mit: "Ich lese jeden Tag anderes in den Zeitungen gelesen, aber ich habe noch nicht darüber nachgedacht. Zuerst werde ich mich ein wenig ausruhen, dann werden wir sehen. "