Tottenham :"Lebte wie ein König" - Kevin-Prince Boateng übt Selbstkritik

kevin prince boateng 2019 06 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Was Kevin-Prince Boateng jetzt den jungen Spielern predigt, hat er selbst in seiner Karriere falsch gemacht.

Seine wohl schlimmste Zeit verlebte er bei Tottenham Hotspur. Dort absolvierte er in zwei Jahren gerade mal 24 Pflichtspiele.

"Ich habe drei Autos an einem Tag gekauft, als ich bei Tottenham war: einen Lamborghini, einen Hummer und einen Cadillac", so Boateng zur LA REPUBBLICA.

Den Talenten erzähle der heute 32-Jährige jetzt: "Man kann keine Zufriedenheit kaufen."

Mit dem Kauf neuer fahrbarer Untersätze kam für Boateng zumindest kurze Zeit das Glück zurück: "Ein Auto macht dich eine Woche lang glücklich. Ich habe drei gekauft, um drei Wochen lang glücklich zu sein."

Hintergrund


Boateng blickt mit reichlich Selbstkritik auf diese Zeit. "Ich war als Letzter in der Kabine und als Erster wieder weg. Ich ging mit Freunden aus. Ich hatte Geld, lebte wie ein König. Ich war nie im Fitnessstudio, das hat Auswirkungen auf deine spätere Karriere", sagt der gebürtige Berliner.

Inzwischen steht Boateng für den AC Florenz auf dem Rasen. In drei Pflichtspielen gelang ihm ein Treffer.

Am Samstag (15 Uhr) kommt es zum Hammerspiel gegen Juventus Turin.