Olympia mit El Capitan? :"Legende" Sergio Ramos bestätigt Gerüchte nach Rekordspiel

Foto: efecreata mediagroup / Shutterstock.com
Anzeige

Sergio Ramos will mit der spanischen Auswahl an den Olympischen Spielen 2020 teilnehmen. Diese Meldungen verbreitete in der vergangenen Woche die spanische Tageszeitung EL MUNDO.

Am Wochenende bestätigte der Welt- und Europameister: " Es ist noch früh, um über die Olympischen Spiele zu sprechen, aber jeder, der die Chance hätte und berufen werden würde, würde nicht ‚Nein‘ sagen. Das ist etwas, was du nicht ablehnen kannst. Es ist eine sehr schöne Idee."

Zuvor hatte Ramos sich einen Rekord geschnappt. Gegen Norwegen absolvierte er seinen 168. Einsatz für die Furia Roja. Damit ist er nun alleiniger Rekordhalter.

Zuvor hatte sich der Abwehrchef der Königlichen die Bestmarke mit seinem langjährigen Nationalmannschafts- und Vereinskollegen Iker Casillas (167 Spiele) geteilt.

Sergio Ramos nimmt nun den weltweiten Rekord ins Visier: Ahmed Hassan absolvierte 184 Spiele (zwischen 1995 und 2012) für die ägyptische Nationalmannschaft.

Bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio (24. Juli bis 9. August) stehen für Ramos noch drei Qualifikationsspiele an, zudem steigt im Sommer die Europameisterschaft (12. Juni bis 12. Juli).

Anzeige

Beim Olympischen Fußballturnier dürfen drei Spieler im Kader älter als 23 Jahre sein. Unterdessen erhält Sergio Ramos nach seinem Rekordspiel Lob aus dem Verein. Real-Präsident Florentino Perez (72) meldete sich zu Wort.

"Zusätzlich zu seinen bekannten sportlichen Qualitäten wie Technik und Körperlichkeit, besitzt er Ehrgeiz und Führungsstärke. Das alles hat ihn zu einer Legende gemacht, nicht nur bei Real Madrid und der spanischen Nationalelf, sondern auch im Weltfußball", erklärte der Real-Präsident laut MARCA. Die "Legende" Sergio Ramos werde weitermachen, so Perez.

Ramos war vor 14 Jahren vom FC Sevilla zum spanischen Rekordmeister gewechselt. Seitdem machte er 615 Spiele für Real Madrid.

Mit den Königlichen hat er 20 Titel gewonnen, darunter dreimal die Meisterschaft und viermal die Champions League.

» Martin Ödegaard freut sich auf Bernabeu-Rückkehr

» Banner-Jubel: Gareth Bale bringt Real Madrid in Rage

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige