Borussia Dortmund :Leon Goretzka stichelt gegen den BVB

Video zum Thema
Anzeige

"Ich fand es letztes Jahr teilweise albern, bei neun Punkten Vorsprung immer noch nicht davon sprechen, dass sie Meister werden wollen", sagte mit Leon Goretzka ausgerechnet ein ehemaliger Spieler vom Dortmunder Erzrivalen Schalke 04.

"Mit dem Kader, den sie jetzt haben, sind ihre Ansprüche gerechtfertigt. Trotzdem hat mir gefallen, dass sie gesagt haben, dass die Meisterschaft nur über Bayern geht. Das kam ja auch schon aus unserem Lager", ergänzte der deutsche Nationalspieler.

Das erste Duell beider Teams ging an den BVB. Im Supercup gewannen sie 2:0 gegen den deutschen Meister. Aus Sicht von Niklas Süle war die Pleite kein Gradmesser für die neue Saison. "Es war das dritte Spiel in einer Woche, ich glaube, dass wir da nicht ganz frisch im Kopf waren", erklärte der Verteidiger.

Das wollen die Bayern bald wieder gut machen und den Spieß umdrehen. "Für mich könnte es morgen schon losgehen. Ich bin heiß!", stellte Goretzka abschließend klar.

Das nächste Pflichtspiel für den Rekordmeister steht im DFB-Pokal gegen Energie Cottbus an.

» Jadon Sancho: Michael Zorc über Strafen und Winter-Wechsel

» Edinson Cavani würde dem BVB helfen, sagt Raphael Gueirrero

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige