FC Bayern :Leroy Sane: Bittere Nachricht für den FC Bayern

imago leroy sane 202093
Foto: Sven Simon / imago images

Die Personallage beim FC Bayern spannt sich an. Wie Cheftrainer Hansi Flick am Dienstag im Pressegespräch verkündete, ist der Einsatz von David Alaba (28, muskuläre Probleme) im Supercup gegen Borussia Dortmund in Gefahr.

Innenverteidiger-Kollege Tanguy Nianzou (18) hatte sich bereits zuvor in den Krankenstand verabschiedet. Das französische Supertalent wird wegen einer Oberschenkelverletzung wohl erst Mitte Oktober wieder eingreifen können.

Auch in der Offensive muss der Rekordmeister im Vorfeld des Dortmund-Krachers einen Ausfall verkraften. Linksaußen Leroy Sane (24, Kapselverletzung im Knie) fällt wochenlang aus. Eine bittere Nachricht für den Nationalspieler, der einen Großteil der vergangenen Saison wegen eines Kreuzbandrisses pausieren musste.

Leroy Sane, der bei der 1:4-Niederlage gegen Hoffenheim angeschlagen ausgewechselt wurde, wird erst nach der Länderspiele-Pause wieder zur Verfügung stehen.

Alexander Nübel und Mickael Cuisance vor dem Absprung

Vor dem Ende der Transferperiode 2020/2021 verlassen könnte den Rekordmeister indes Alexander Nübel. "Dazu kann ich noch nichts sagen", erklärte Flick zwar auf eine mögliche Ausleihe des Keepers angesprochen.

Hintergrund


BILD und SPORT1 berichten jedoch: Der Ex-Schalker könnte verliehen werden, nachdem er gegen Hoffenheim auf der Tribüne Platz nehmen musste. Flick: "Fakt ist, dass ich mit Alexander Nübel sehr zufrieden bin. Er ist ein hervorragender Torhüter, daher sind wir froh, dass wir ihn haben."

Mickael Cuisance steht indes kurz vor einem Abschied vom FC Bayern. Der Franzose soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge für 20 Millionen Euro Ablöse zu Premier-League-Aufsteiger Leeds United wechseln. Die Gespräche zwischen den Bayern und Leeds seien sehr weit fortgeschritten, der Deutsche Meister legt dem Youngster scheinbar keine Steine in den Weg.

Ein Abschied von Cuisance würde wohl bedeuten, dass Javi Martinez (Vertrag bis 2021) keine Freigaben erhält. Der Spanier kann sich einen Verbleib in München laut GOAL vorstellen. Der Routinier wird seit Wochen mit seinem Ex-Verein Athletic Bilbao in Verbindung gebracht.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!