FC Bayern :Leroy Sane hilft Bedürftigen in München, Gelsenkirchen und Manchester

imago leroy sane 2020 12024
Foto: ULMER Pressebildagentur / imago images
Werbung

Leroy Sane hat hilfsbedürftigen Menschen über die Weihnachtstage eine Freude bereitet. Der Starspieler des FC Bayern spendete Geld an Organisationen in den Städten München, Gelsenkirchen und Manchester.

In den deutschen Städten hilft Sane mit den geldlichen Mitteln den Obdachlosen-Organisationen "Kältebus München e.V." und "Gelsenkirchen packt an!-Warm durch die Nacht". In Manchester ermöglicht der 24-Jährige Weihnachtsgeschenke, Essen oder größere Sachspenden für Menschen in Not.

Hintergrund

Die Planungen für diese Aktion haben schon im Herbst begonnen, als klar war, dass die Corona-Zahlen wieder signifikant ansteigen werden. Damals reifte in Sane die Überlegung, Menschen in jenen Städten zu helfen, in denen er in den letzten Jahren gelebt und Fußball gespielt hat.

Sportlich hat Sane den Münchner Bayern seit seiner Ankunft noch nicht den erhofften Mehrwert bieten können. Für Gesprächsstoff sorgte die Höchststrafe in Leverkusen (2:1), als er von Hansi Flick erst ein- und dann wieder ausgewechselt wurde.

Video zum Thema