Manchester City :Leroy Sane: Pep Guardiola hofft noch auf Verbleib

leroy sane 2020 201
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Manchester City hat sich noch nicht mit einem Abschied von Flügelstürmer Leroy Sane abgefunden.

"Die letzte Info, die ich habe, ist die, dass wir ihm vor langer Zeit ein Angebot gemacht haben. Und das hat er die ganze Zeit über nicht angelehnt. Seitdem habe ich nichts anderes gehört", erklärte der Katalane auf einer Pressekonferenz.

Obwohl der FC Bayern an Leroy Sane großes Interesse haben soll, hofft Manchester City noch.

Der Grund ist laut BILD und WELT ganz einfach: Der deutsche Nationalspieler ist wegen des nicht erfolgten Wintertransfers nach München vom deutschen Rekordmeister enttäuscht.

Hintergrund


In seinen Augen wäre eine Winterverpflichtung ein großer Vertrauensbeweis gewesen.

Da Sané aber noch an den Folgen eines Kreuzbandrisses laboriert, haben die Bayern erst einmal von einem Transfer abgesehen.

Inzwischen trainiert der Flügelstürmer wieder mit dem Team von Pep Guardiola. "Er hat sich schon sehr gut bewegt, es ist schön, ihn wieder bei uns zu haben. Ich denke, er braucht noch etwas mehr Zeit", erklärte der Katalane.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge wollte sich zuletzt nicht wirklich auf einen Transfer von Sané festlegen.

"Grundsätzlich möchte ich über einen Spieler, der noch für eineinhalb Jahre bei Manchester City unter Vertrag steht, keinen Kommentar abgeben", umschiffte der 64-Jährige das Thema gekonnt.

"Sollten wir grundsätzlich noch Interesse haben – was ich nicht ausschließe –, werden wir zuerst mit dem Klub sprechen, um von Anfang an eine freundschaftliche Gesprächsatmosphäre zu schaffen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!