Manchester City :Leroy Sane und die Bayern: Verhandlungen zurück auf Anfang?

leroy sane 2020 2
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com

Leroy Sane sorgte erst am Wochenende für eine Überraschung. Der ausgemachte Wunschspieler des FC Bayern kehrte nach seiner Kreuzbandverletzung zwar noch nicht auf den Platz zurück.

Vielmehr wechselte er den Berater, trennte sich von David Beckham und lässt sich zukünftig von der Agentur LIAN Sports vertreten.

Diese Neuaufstellung macht einen Wechsel nach Münchner nicht gerade wahrscheinlicher. Wie der KICKER aus "gut informierten Kreisen" erfahren haben will, müssen die Verhandlungen neu gestartet werden.

Als sicher gelte derweil: Entscheidet sich Sane für einen Übergang zum FCB, wird es Timo Werner dort nicht geben.

RB Leipzigs Überflieger hatte sich erst im vorigen Sommer bis 2023 an die Sachsen gebunden, besitzt aber dem Vernehmen nach eine Ausstiegsmöglichkeit in Höhe von 50 Millionen Euro. Manchester United soll interessiert sein.

Hintergrund


Manchester City gibt derweil die Hoffnungen nicht auf, Sanes 2021 auslaufenden Vertrag doch noch verlängern zu können.

Auf Münchner Seite liegt es nun unter anderem an der Überzeugungsarbeit von Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!