FC Bayern :Lewandowski: "Was ich damals angefangen habe, bringt Erfolg"

sid/289a7fae6cc5c72e2afc7a5536495a024e49ac74
Foto: AFP/SID/RONNY HARTMANN
Werbung

Weltfußballer Robert Lewandowski (33) hat den Grundstein für seine Erfolge bei Rekordmeister Bayern München nach eigenen Angaben zu Beginn seiner Karriere gelegt. Im Alter von 22 Jahren habe er etwa seine "Ernährung umgestellt, um ein paar Jahre länger spielen zu können", sagte der Angreifer dem kicker nach der Auszeichnung mit dem Goldenen Schuh für Europas besten Liga-Torjäger. 

Es habe sich ausgezahlt, "alles, was ich damals angefangen habe, bringt heute Erfolg", sagte der Pole, der mit 41 Treffern in der vergangenen Bundesliga-Saison den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72 überboten hatte. Wichtig sei nun, "dass ich weiter die Bereitschaft habe, mich zu verbessern. Es ist nicht einfach, auf Jahre Topniveau zu bewahren. Darin besteht die größte Herausforderung für Spitzenspieler."

Hintergrund

Das körperliche Fundament dafür sei bei ihm "gelegt. Deshalb ist meine physische Verfassung jetzt besser als mit 25, 26 oder 28 Jahren", sagte der Angreifer. Bei jungen Profis fehle aber manchmal die Bereitschaft, "diesen Willen aufzubringen", sagte Lewandowski. Er wisse, aber, "dass es sich nur positiv auswirkt, wenn ich am Detail arbeite. Um diese Einsicht zu bekommen, brauchst du Erfahrung. Mit 30 Jahren denkst du anders als mit 20." 

Video zum Thema