Ligue 1 :Olympique Marseille bedient sich wohl doppelt bei Jose Mourinho

jorge sampaoli 2018
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Werbung

Olympique Marseille könnte schon bald die nächsten Sommertransfers bekanntgeben und sich dabei gleich doppelt beim AS Rom bedienen. Die Ausleihen von Pau Lopez (26) und Cengiz Ünder (23) sollen unmittelbar vor dem Abschluss stehen, berichtet Transferinsider Fabrizio Romano.

Lopez war in der vorhergehenden Saison Stammkeeper der Roma, spielt in den Planungen des neuen Trainers Jose Mourinho aber keine Rolle mehr. Der will lieber seinen Landsmann Rui Patricio (33) von Wolverhampton Wanderers installieren. Auch hier sollen die Gespräche kurz vor dem Abschluss stehen.

Bei Ünder ist der Welpenschutz inzwischen nicht mehr intakt. Der Flügelstürmer verbrachte bereits die vergangene Saison bei einem anderen Klub, wusste aber auch bei Leicester City nicht wirklich zu überzeugen.

Hintergrund


Dass OM prinzipiell langfristig mit Lopez und Ünder plant, wird deutlich, weil sich die Franzosen die Option sichern wollen, das Duo nach einem Jahr fest unter Vertrag nehmen zu können. Für Lopez sollen dann 15 Millionen Euro, für Ünder zwölf Millionen Euro fällig werden.

Laut Romano sind die persönlichen Details zwischen der Roma, Lopez und Ünder bereits ausgehandelt worden. Nun gilt es wohl nur noch Einigkeit auf Klubebene zu finden.