FC Barcelona :Lionel Messi: Angebote von Manchester City und Inter Mailand?

lionel messi 2019 01 6
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

In zwei Monaten kann Lionel Messi einen Vertrag bei einem anderen Verein unterschreiben. Sein Arbeitspapier bei Barça läuft am Saisonende nach dann 21 Jahren im Verein aus.

Wie THE TELEGRAPH berichtet, plant Manchester City für den Januar Gespräche mit dem sechsfachen Weltfußballer, der zur neuen Saison ablösefrei kommen könnte. Bereits im vergangenen Sommer hatte City Interesse an Messi, Ex-Präsident Josep Maria Bartomeu verweigert dem Superstar aber die Freigabe, pochte auf Zahlung der 700-Mio-Ausstiegsklausel.

"Sehr gutes Angebot von Inter Mailand"?

Nach dem Abschied von Bartomeu, der von Messi heftig attackiert worden war, hoffen viele Cules auf eine erneute Vertragsverlängerung des Argentiniers. Laut Eduardo Inda plant La Pulga aber keinen Verbleib im Camp Nou.

lionel messi 2016 20
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

"Eine Vertragsverlängerung von Messi ist kompliziert. Im Moment will er nicht unterschreiben", sagte der Journalist bei EL CHIRINGUITO DE JUGONES und führt aus: "Er hat ein sehr gutes Angebot von Inter Mailand."

Den Nerazzurri wird seit Jahren Interesse an Messi nachgesagt. Nach dem Einstieg der Investoren aus China sollte es ernst werden. Allerdings wurde wegen des Financial Fairplay keine Offerte eingereicht.

Hintergrund


Da Messi aber im Sommer ohne Ablösesumme kommen könnte, scheint Inter die Witterung aufgenommen zu haben. Was dem Champions-League-Sieger von 2010 zugutekommen könnte: Ausländische Fachkräfte, die neu ins Land kommen, genießen deutliche Steuervorteile.

So kann Juventus Turin Superstar Cristiano Ronaldo 31 Millionen Euro netto pro Jahr zahlen, brutto ist die Belastung für die Bianconeri aber ungleich geringer als sie beispielsweise für Real Madrid gewesen wäre.