Argentinien vs. Uruguay :Lionel Messi: Dank ihm bleibt Argentinien in der Erfolgsspur

lionel messi argentinien 2019 23
Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

In einem Freundschaftsspiel trennten sich die Südamerika-Rivalen Argentinien und Brasilien 2:2 (0:1). In Tel Aviv gingen zunächst die Uruguayer dank eines Tores von Edinson Cavani in der 34. Minute in Führung.

Nach der Pause glichen die Argentinier durch Sergio Agüero (63. Minute) im Bloomfield Stadium aus. Dann schlug die Stunde der Stars des FC Barcelona.

Luis Suarez brachte Uruguay zunächst wieder in Front, dann setzte Lionel Messi spät den Schlusspunkt. Der Argentinier traf in der 92. Minute sicher vom Punkt zum 2:2-Endstand.

Das Spiel hatte in den vergangenen Tagen vor der Absage gestanden, nachdem es erneut zu Auseinandersetzungen zwischen dem israelischen Militär und den Palästinensern gekommen war.

Hintergrund


Schon im vergangenen Jahr sollten Messi und Co. in Israel spielen, doch nach massiven Protesten wurde der Test in Jerusalem abgesagt.

Unter anderem hatte der Präsident des palästinensischen Fußballverbandes, Dschibril Radschub, damals die Fans dazu aufgerufen, Trikots und Poster von und mit Messi zu verbrennen, sollte es zu dem Test in Jerusalem kommen. Die FIFA sperrte der Funktionär daraufhin für ein Jahr.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!