Tausch mit Lautaro Martinez? :Lionel Messi könnte bei Inter Mailand landen, sagt Ex-Boss Moratti

lionel messi 2018 4
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Lautaro Martinez steht spätestens seit Januar ganz oben auf der Wunschliste des FC Barcelona. Im Winter warben die Katalanen vergeblich um den Torjäger von Inter Mailand. Massimo Moratti hat da eine Idee.

"Er ist ein sehr guter Kerl und kümmert sich um seine Karriere", urteilt Inters früherer Präsident beim Radiosender RAI über Martinez.

"Wie ich bereits schon mal sagte, muss man abwarten, ob er Teil eines Deals mit einem großen Spieler wie Lionel Messi werden könnte."

lautaro martinez 2020 5
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Als Inters Trumpf sieht Moratti Messis im Juni kommenden Jahrs auslaufenden Vertrag. Der einstige Mailänder Manager spricht im Zuge dessen von "seltsamen Dingen", die auf dem Transfermarkt im Zuge der Coronakrise passieren könnten.

Dabei denke er nicht unbedingt, dass Messi ein "verbotener Traum" sei: "Vielleicht war es das nicht einmal vor der nun tragischen Situation. Er steht vor dem Ende seines Vertrags und es wird sicherlich versucht, ihn zu Inter zu lotsen."

Ein möglicher Martinez-Wechsel nach Barcelona wäre in diesem Sommer richtig teuer. Der 22-Jährige hat die Möglichkeit, Inter in den ersten beiden Juli-Wochen mittels Ausstiegsklausel zu verlassen. Dafür musste ein interessierter Klub allerdings 111 Millionen Euro aufbringen.

Lionel Messis Arbeitspapier bei Barça läuft indes 2021 aus. Aufgrund einer Sonderklausel kann er die Katalanen jedoch bereits 2020 ablösefrei verlassen.