FC Barcelona :Lionel Messi lässt Vertragsklausel verstreichen

lionel messi 2019 06 05
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Was längst die meisten Fans vermuteten, ist nun offiziell: Lionel Messi bleibt dem FC Barcelona über das Saisonende hinaus erhalten.

Der sechsfache Weltfußballer besaß in seinem Arbeitspapier bis 2021 eine Sonder-Klausel, die ihm einen ablösefreien Abschied aus dem Camp Nou bereits 2020 ermöglichte.

Messi hätte diese Vertragsoption aber bis Ende Mai ziehen müssen. Das hat der Argentinier nicht getan.  Nun beträgt Messis Ausstiegsklausel wieder 700 Millionen Euro. Somit steht fest: LaPulga bleibt in LaLiga.

lionel messi 2019 06 06
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Newells Old Boys hoffen auf Messi-Rückkehr

Der argentinische Traditionsverein Newells Old Boys hatte zuletzt in Person von Vize-Präsident Cristian D'Amico seine Hoffnung auf eine Rückkehr seines ehemaligen Jugendspielers Messi ausgedrückt.

"Wenn er sich entscheidet, Barcelona zu verlassen, wird er für Newell spielen ", erklärte D'Amico.

D'Amico und die Newells Old Boys müssen nun mindestens bis zum 30. Juni 2021 warten. Dann läuft Messis Vertrag bei Barça Stand heute aus.

lionel messi training gruppe
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Lionel Messi: Seit 20 Jahren beim FC Barcelona

Messi wechselte 2000 zum FC Barcelona. Bereits als 17-Jähriger schaffte er den Sprung in die erste Mannschaft, lernte an der Seite von Weltstars wie Ronaldinho oder Samuel Eto'o.

Längst ist der nur körperlich kleine Argentinier aus dem Schatten seiner berühmten Ex-Mannschaftskollegen getreten.

Nach unter anderem vier Champions-League-Titeln, zehn Meisterschaften und jeweils sechs Ballon d'Ors, LaLiga-Torschützenkronen und Goldenen Schuhen gilt er als einer der besten Spieler aller Zeiten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!