Anzeige

FC Barcelona :Lionel Messi spielte Milan-Verteidiger schwindlig - Bitte um Auswechslung

lionel messi cool
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Anzeige

Alessandro Costacurta hat den heranwachsenden Lionel Messi offenbar massivst unterschätzt.

"Messi war erst 16, für mich war er im ersten Moment nur ein Kind. Ich dachte, ich kann mit ihm anstellen, was ich will. Nach 15 Minuten musste ich Ancelotti dann um meine Auswechslung bitten", sagt der frühere Verteidiger des AC Mailand bei SKY SPORT ITALIA.

Costacurta spielte den Großteil seiner Karriere in der italienischen Modestadt. Der heute 54-Jährige holte mit dem AC Milan dreimal die Champions League und zweimal dessen Vorgänger, den Europapokal der Landesmeister.

Während seiner Fußballerlaufbahn bekam es Costacurta nicht nur mit Messi zu tun, sondern sah sich auch dem Duell mit Landsmann Diego Maradona auseinandergesetzt.

"Wir reden hier über zwei große Spieler in der Geschichte des Fußballs, aber Maradona konnten wir 66-mal foulen, bevor man die Gelbe Karte sah", vergleicht Costacurta die beiden Ausnahmespieler. "Das ist bei Leo heute anders. Messi ist raffinierter als Maradona, aber beide sind Genies."

Folge uns auf Google News!