FC Barcelona :Lionel Messi will keinen lebenslangen Barça-Vertrag

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Seit 15 Jahren spielt Lionel Messi für die erste Mannschaft des FC Barcelona. Seitdem knackte er zahlreiche Rekorde, gewann 34 Titel mit den Katalanen und unzählige individuelle Auszeichnungen.

Doch auch Messi wird nicht jünger. 32 Jahren ist der Südamerikaner mittlerweile alt. Sein Vertrag läuft nur noch bis 2021.

Geht es nach Barça, dann soll sich Messi für den Rest seiner aktiven Karriere und sogar darüber hinaus an den Verein binden. Doch der sechsfache Weltfußballer will kein solches Arbeitspapier.

"Es stimmt. Barcelona hat mit einen Vertrag für das ganze Leben angeboten, aber ich habe geantwortet, dass ich keinen derartigen Kontrakt möchte", sagte Messi laut AS gegenüber RADIO METRO 95.1.

An einen Abschied denkt Messi allerdings deshalb noch lange nicht. "Ich will weiterhin hier spielen und um unsere Ziele kämpfen."

Es könne durchaus sein, dass er sein Leben lang bei Barça bleiben werde, allerdings bedürfe es dafür keinen entsprechenden Vertrag, stellt Messi klar.

Anzeige

Im Gegensatz zu Messi, der bisher seine gesamte Profilaufbahn in Spanien verbrachte, zog Cristiano Ronaldo nach neun Jahren bei Real Madrid in Richtung Serie A weiter.

Lionel Messi bedauert den Abschied seines Dauerrivalen aus LaLiga: "Es war gut, als Cristiano Ronaldo hier war. Da hat die Clasicos spezieller gemacht und auch der Liga mehr Wert gegeben."

Cristiano Ronaldo hatte sich 2018 für eine Ablösesumme von 117 Millionen Euro Juventus Turin angeschlossen. Dass CR7 nicht mehr in der Primera Division spiele, sei "seltsam", so Messi.

» Boss lobt: Frenkie de Jong kann neue Barça-Ära prägen

» Hattrick-Statistik: Lionel Messi zieht mit Cristiano Ronaldo gleich

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige