FC Barcelona :Lionel Messi wird lieber ein- als ausgewechselt

lionel messi 2019 01 16
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Lionel Messi (32) hat in Spanien in den vergangenen Jahren Tor-Rekord um Tor-Rekord gebrochen. Besessen vom Knipsen ist der sechsfache Weltfußballer allerdings nicht.

"Es macht mir Spaß, in den Strafraum zu kommen und Tore zu schießen, aber ich lebe nicht dafür, Tore zu schießen", sagte Messi im Interview mit TYC SPORTS.

Er sehe sich mittlerweile mehr als Mittelfeldspieler, betonte der Argentinier weiter: "Ich bin erwachsen geworden und kann das Spiel jetzt besser lesen."

Hintergrund


Was Messi auch nach 15 Jahren als Profi noch immer nicht gefällt: Auswechslungen. Der Superstar bevorzugt es, eingewechselt zu werden, wenn es schon nicht über 90 Minuten geht.

"Ich mag es lieber, von der Bank zu kommen, wenn ich weniger spiele. Viele Partien werden erst gegen Ende entschieden. Da gibt es mehr Räume, weil der Gegner müde wird", so Messi.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!