Berater verwundert über Abgangsgerüchte um Mohamed Salah: "Woher haben Sie das?"

20.03.2023 um 16:29 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mohamed salah
Mohamed Salah agiert in dieser Saison gewohnt überragend - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über den FC Liverpool

Mohamed Salah macht sich nach aktuellem Stand keine Gedanken darüber, den FC Liverpool in diesem Sommer zu verlassen. "Woher haben Sie das, wenn nicht einmal Mohamed und ich das diskutiert haben?", fragt Salahs Berater Ramy Abbas Issa bei Twitter. "Bitte sagen Sie es uns."

Das französische Portal Foot Mercato hatte zuvor berichtet, dass sich Salah nach einer Veränderung sehnt und intern auch gar keinen Hehl daraus machen würde. Unter anderem die missglückte Saison mit den Reds trage dazu bei, dass Salah noch mal etwas anderes sehen möchte.

Liverpool schied vergangene Woche aus dem Achtelfinale der Champions League aus, unterlag im Hin- und Rückspiel Real Madrid. Auf nationaler Ebene läuft es unwesentlich besser. Dort steht der LFC auf Platz 6, der Rückstand auf die Königsklassenplätze beträgt sieben Punkte.

getty mohamed salah 23032022
Mohamed Salahs Vertrag beim FC Liverpool läuft noch bis 2025 - Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Salahs Leistungen sind wahrlich nicht dafür verantwortlich, dass Liverpool einen Fehlstart sondergleichen hingelegt hat. Überragende 22 Tore und elf Vorlagen in 39 Pflichtspielen sind in Salahs Vita notiert.

Der Ägypter ist daher der Hoffnungsträger schlechthin, wenn es darum geht, dass Liverpool doch noch den Einzug in die Champions League realisieren kann. Nach der Länderspielpause geht es mit dem Topspiel bei Manchester City weiter. Salah ist zunächst aber in der Qualifikation für die nächste Afrikameisterschaft erst gegen (24.3.) und dann in Malawi (28.3.) gefordert.

Verwendete Quellen

Ramy Abbas Issa