Mark Leyland nach Newcastle FC Liverpool: Der nächste wichtige Mitarbeiter geht von Bord

jurgen klopp 2021 08
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Ausgerechnet vor dem Ligaspiel gegen Newcastle United bestätigten die Reds, dass Spiele- und Spieler-Analyst Mark Leyland die Anfield Road verlässt, um zukünftig für die Magpies zu arbeiten. Ein Abschied der sicherlich eine große Lücke hinterlässt.

"Mark war länger hier, als ich es bin und mit seinen Spielanalysen und seiner individuellen Arbeit mit den Spielern ein unglaublich wichtiges Mitglied unseres Staffs", hob Coach Klopp am Mittwoch den großen Wert seines ehemaligen Mitarbeiters hervor.

Liverpool

Die große Wertschätzung für Leylands Arbeit offenbart sich schon in dem reibungslosen Wechsel zu einem potenziellen Ligakonkurrenten. "In Newcastle hatte er die Chance, eine höhergestellte Rolle zu übernehmen, die wir ihm hier nicht bieten konnten", so der Übungsleister.

Für Kloppo und die anderen Verantwortlichen des Champions League-Siegers von 2019 war es deshalb eine Frage des Respekts, dem ehemaligen Analysten diese Möglichkeit zu gewähren: "Gute Menschen sollten gut behandelt werden, und das haben wir mit Mark gemacht."

Bei seinem neuen Arbeitgeber erwartet Leyland nach acht Jahren Liverpool eine sehr große Herausforderung. Newcastle United ist nach der Übernahme durch eine arabische Investorengruppe finanziell zwar sehr gut aufgestellt, steht in der Premier League aktuell aber nur auf dem vorletzten Platz und droht somit in die zweite englische Liga abzusteigen.

Der neue Trainer Eddie Howe, den Leyland noch aus Burnley kennt, hat nach seiner Amtsübernahme nur wenig zur Verbesserung beitragen können. Aus vier Spielen holte der Ex-Burnley-Trainer nur vier Punkte, es setzte zwei Niederlagen.