Liverpool bestätigt Gakpo-Transfer

28.12.2022 um 22:30 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/ecdaabceaaf
WM-Entdeckung Cody Gakpo wechselt nach Liverpool - Foto: AFP/SID/ADRIAN DENNIS

Nach der PSV Eindhoven, für deren Profis der Offensivspieler seit 2018 gespielt hatte, bestätigte am Mittwochabend auch der englische Fußball-Topklub FC Liverpool den Transfer des umworbenen Angreifers.

Gakpo hatte am Mittwoch den Medizincheck absolviert und bestanden, zum 1. Januar wechselt der 23-Jährige zu den Reds. Zur Vertragsdauer machte der Klub keine Angabe.

PSV-Geschäftsführer Marcel Brands hatte am Montag bereits die Einigung zwischen den Klubs verkündet und vom "Rekordtransfer" für Eindhoven gesprochen. Bislang wurde diese Marke vom Mexikaner Hirving Lozano gehalten, der 2019 für 45 Millionen von Eindhoven zur SSC Neapel gewechselt war. Rund 50 Millionen inklusive Boni, so berichtet die englische Presse, werden aus Liverpool für Gakpo in die Niederlande fließen.

Der freut sich auf seine neue Aufgabe in England und darauf, "mit dem Training zu beginnen und für diesen tollen Verein zu spielen". Lediglich die Erteilung der Arbeitserlaubnis steht laut Liverpool aus, dies ist allerdings eine Formsache.

Gakpo hatte sich in Katar mit starken Leistungen und drei Toren für den Viertelfinalisten Niederlande in die Notizbücher der großen Vereine gespielt. Bis zuletzt galt Manchester United als Favorit auf seine Verpflichtung. Gakpos Vertrag in Eindhoven lief noch bis 2026.