Einwurfcoach Thomas Gronnemark :Liverpool-Coach vor Wechsel zu Manchester United?

jurgen klopp 2020 01 005
Foto: MDI / Shutterstock.com

Muss Jürgen Klopp einen Ersatz für Thomas Gronnemark suchen? "Keine Ahnung", erklärte der Däne im KICKER zu seiner Zukunft, "vielleicht bin ich nächstes Jahr bei Tottenham oder Manchester United, als Freiberufler bin ich ja ungebunden."

Und weiter: "Es darf nur kein direkter Konkurrent in einer Saison sein, das ist meine Regel. Ich habe deshalb in dieser Saison schon ein Top-Angebot aus England abgelehnt. Aber in Deutschland würde ich mich sehr gern noch beweisen." Bislang war er nur einige Tage bei RB Leipzig im Einsatz.

Seit dem Engagement von Thomas Gronnemark hat sich der FC Liverpool von einem der schlechtesten Teams in der Premier League in Sachen Einwurf zum besten entwickelt.

liverpool team 2020 206
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

"Eine Analyse hatte ergeben, dass Liverpool in der Saison 2017/18 nach Einwürfen unter Druck nur rund 45 Prozent Ballbesitz hatte, das war Platz 18 in der Premier League - und hat Klopp natürlich nicht gefallen", erklärte der Trainer.

Und sein Erfolg ist messbar, wie er betont: "Nach einem Jahr Training waren wir bei 68 Prozent und auf Platz 1 in England. Diese Saison dürfte es ähnlich sein oder sogar noch höher. In Europa war Liverpool zuletzt Zweiter, hinter Midtjylland."

Hintergrund


Wichtig für einen guten Einwurf ist laut des 44-Jährigen die richtige Technik: "Manche Spieler haben so große Muskeln, dass sie nicht mehr beweglich genug sind und nur kurz werfen können. Egal, ob schnell, weit oder präzise: Ein Erfolg ist es immer, wenn man den Ball trotz Gegnerdrucks in den eigenen Reihen behält. Da wird oft viel dem Zufall überlassen."

Beim FC Liverpool, der vor der Aussetzung der Premier League die Tabelle überlegen angeführt hat, ist Joe Gomez der Spieler der am weitesten wirft. Inzwischen sei er bei 37 Metern angelangt, schwärmt Gronnemark. "Also von der Seitenlinie bis zum Elfmeterpunkt."

Insgesamt besser seien aber zwei andere: "Wirklich die Besten aber sind Trent Alexander-Arnold und Andy Robertson. Sie werfen sehr präzise und haben ein immenses Verständnis für Räume und die Situation", so Gronnemark, der früher selbst Fußballer und Bobsportler war.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!