FC Liverpool

Poker um Darwin Nunez: Sticht Menschenfänger Kloppo Manchester United aus?

10.06.2022 um 09:39 Uhr
getty darwin nunez 220609
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Die Reds bieten für Nunez laut der Sun derzeit ca. 88 Mio. Euro, 80 Mio. Euro davon als sofortige Ablöse. Der restliche Betrag wird im Idealfall als Bonus an Benfica überwiesen.

Die Lissabonner hoffen unterdessen, dass Liverpool das Angebot noch weiter nach oben schraubt. Ihnen schwebt für ihren Topstürmer, der in der abgelaufenen Saison starke 34 Pflichtspieltreffer erzielte, ein Verkaufspreis in Höhe von 100 Mio. Euro vor.

Die Red Devils aus Manchester und vor allem deren neuer Coach, Erik Ten Hag, haben Darwin Nunez ebenfalls ins Blickfeld genommen. Eine dreistellige Summe will der Traditionsklub dafür aber nicht investieren. Ganz im Gegensatz zum neureichen Newcastle United, das weder hohe Ablösen noch saftige Gehaltsforderungen fürchten muss.

Liverpool

Liverpool: Jürgen Klopp als Trumpfkarte

Die Liverpooler sind trotz der Konkurrenz aus der Premier League zuversichtlich, was Nunez angeht. Sie haben mit Jürgen Klopp schließlich ein Ass im Ärmel. Der charismatische Schwabe ist angeblich bereits an die Spielerseite herangetreten und konnte diese von seinem Klub überzeugen.

Die Aussicht, im nächsten Jahr Champions League spielen zu können, was weder in Newcastle noch bei Man United geboten ist, könnte im Kampf um Darwin Nunez endgültig den Ausschlag für Liverpool geben.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Liverpool: Hintergrund

Anzeige