Dejan Lovren verrät: Jürgen Klopp veräppelte Liverpool-Youngster

23.01.2021 um 09:28 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
dejan lovren
Foto: Christian Bertrand / Dreamstime.com

Was wäre Jürgen Klopp ohne seine hier und da flapsigen Bemerkungen, die manchmal sogar Veränderungen zur Folge hatten. Eingetreten ist dies in dem Fall eines Nachwuchsspieler des FC Liverpool, wie Dejan Lovren, der heute für Zenit St. Petersburg spielt, auf der Homepage der Russen erzählt.

"Am ersten Tag der Saisonvorbereitung 2017 mit Liverpool erschien ein 18-jähriger Spieler, dessen Namen ich nicht verrate, in einem Mercedes und einer goldenen Rolex zum Training", so der Innenverteidiger. Klopp sprach den Youngster im Nachgang auf sein Auto und seine Uhr an – in seiner typischen Art.

"'Und wie viele Spiele hast du für die Profis absolviert?"', fragte Klopp Daraufhin habe der Teenager nur "keines" geantwortet. Am nächsten Tag sei derjenige Spieler dann ohne Uhr und mit einem "normalen" Auto zum Training gekommen.

Um welchen Spieler es sich genau handelt, will Lovren nicht erzählen. Der Kroate absolvierte zwischen 2014 und 2020 insgesamt 185 Pflichtspiele für die Reds. Im Sommer vorigen Jahres wechselte er für zwölf Millionen Euro nach Russland.