Liverpool :Divock Origi und Co.: Liverpool will nach Großinvestitionen Transfer-Minus verringern

divock origi liverpool
Foto: smileimage9 / Shutterstock.com

Alisson Becker (62,5 Millionen Euro), Naby Keita (60 Mio.), Xherdan Shaqiri (14 Mio.) und Fabinho (45 Mio.) holte Jürgen Klopp (51) in diesem Sommer bereits an die Anfield Road.

Geld eingebracht hat bisher nur Keeper Danny Ward (25), der für 14 Millionen Euro zu Leicester City wechselt.

Laut der Tageszeitung LIVERPOOL ECHO will der Ex-Rekordmeister nun sieben weitere Spieler verkaufen. Man erhoffe sich 100 Millionen Euro Einnahmen.

Hintergrund


Einer der Verkaufskandidaten ist Divock Origi (23), der zuletzt an den VfL Wolfsburg verliehen war und 30 Millionen Euro einbringen soll.

Die restlichen 70 Millionen Euro sollen die Offensivakteure  Danny Ings (26), Sheyi Ojo (21), Lazar Markovic (24) sowie die Mittelfeldakteure Pedro Chirivella (21) und Marko Grujic (22) und  Keeper Simon Mignolet (30) einbringen.