Liverpool Mohamed Salah schreibt erneut Geschichte - und macht es so wie Fernando Torres

mohamed salah 2021 13
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Im Jahr 2008 war es nämlich eben dieser Torres, dem es als letzten Liverpool-Spieler gelang, zwei Tore auswärts gegen den FC Everton zu erzielen. Nach knapp 13 Jahren wiederholt sich die Geschichte.

In der 19. Minute schalteten die Reds beim Stand von 1:0 aus ihrer Sicht nach einer Balleroberung schnell um, sodass Mo Salah mit einem langen Pass in die Spitze geschickt werden konnte. Der Ägypter netzte mit links in die linke untere Ecke ein.

Nachdem 2:0 verließen viele Anhänger der Toffees das Stadion bereits und verpassten dadurch den Anschlusstreffer ihres Teams durch Demarai Gray (38. Spielminute). Möglicherweise wussten die flüchtenden Fans einfach, dass der Torhunger Salahs noch nicht vollends gestillt war.

Liverpool

Der 29-Jährige eroberte den Ball in der 64. Spielminute eigenständig an der Mittellinie und überwand nach seinem Lauf über das halbe Feld auch noch Evertons Keeper, Jordan Pickford. Der ebenfalls glänzend aufgelegte Diogo Jota besorgte in der 79. Minute den Endstand.

Mohamed Salah erzielt in der laufenden Premier League-Saison alle 97 Minuten ein Tor, weshalb Liverpools nächster Gegner, die Wolverhampton Wanderers, im Vorfeld der Partie sicherlich akribisch an einem passenden Defensivplan bastelt, um den Rechtsaußen zu bremsen.