Liverpool :Drei Neue: Jürgen Klopp erklärt Veränderung im Mannschaftsrat

jurgen klopp 2021 8
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Werbung

"Manchmal hatten wir letztes Jahr wegen der vielen Verletzten niemanden aus dem Mannschaftsrat auf dem Platz", betonte der deutsche Trainer des FC Liverpool im Vorfeld der Partie gegen den FC Porto im Pressegespräch. "Deswegen habe ich entschieden, die Gruppe auf sechs zu erweitern."

Gleich drei neue Stars sind nur Mannschaftsvertreter: Eigengewächs Trent Alexander-Arnold, Keeper Alisson und Stürmer Roberto Firmino. Ausgeschieden aus dem Gremium ist Georginio Wijnaldum, den es ablösefrei zu Paris Saint-Germain zog. Weiterhin dabei: Abwehrchef Virgil van Dijk, Mannschaftskapitän Jordan Henderson und dessen Vertreter James Milner.

Hintergrund

Jürgen Klopp mit Respekt vor dem FC Porto

Klopp geht mit einer großen Portion Respekt an die Auswärtsaufgabe in Porto heran. Dass die Statistik in jüngerer Vergangenheit für die Reds spricht, ist dem ehemaligen Dortmunder herzlich egal.

"Das ist überhaupt kein Vorteil, dass wir die letzten beiden Spiele dort gewonnen haben, absolut nicht", stellt Klopp klar. Deswegen ergebe es auch keinen Sinn, wenn man sage, dass man aufgrund der Erfolge mit einem besonders guten Gefühl nach Portugal reise. Porto schließlich eine Top-Mannschaft, die sich jährlich für die Königsklasse qualifiziere.

Video zum Thema