FC Liverpool

"Mohamed Salah ist eine Mischung aus Cristiano Ronaldo und Messi", schwärmt Arsene Wenger

mohamed salah 2020 105
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Die Ausweitung des Kontrakts scheitert aktuell wohl an den Gehaltsvorstellungen des Angreifers, der knapp 500.000 Euro pro Woche verdienen will. Die Liverpooler machen sich Sorgen darüber, dass Salah, der in wenigen Monaten 30 wird, mit zunehmendem Alter abbaut. Dieses Argument zählt für Arsene Wenger allerdings nicht.

"Man muss sich die Krankenakte des Spielers ansehen. Er verpasst nie ein Spiel", gibt der Franzose im Gespräch mit beIN Sports zu Bedenken. "Es hängt auch von körperlichen Eigenschaften ab. Wenn er schnell ist, sehr schnell, und er verliert ein bisschen, dann ist er immer noch schnell." Ein kleiner Leistungsabfall wäre bei einem so begabten und formstarken Akteur demnach zu verschmerzen.

Liverpool

In Wengers Augen vereint Salah außerdem die Qualitäten zweier anderer Weltstars. "Er ist eine Mischung aus Ronaldo und Messi. Er kann mit dem Ball laufen und den letzten Pass spielen. Ich denke, er hat sich sehr verbessert, wenn es darum geht, den letzten Pass zu geben."

Wengers Bauchgefühl täuscht ihn nicht. Mo Salah kommt in dieser Saison bereits auf zehn Torvorlagen, letztes Jahr waren es insgesamt nur sechs. In seinen bisher 239 für Liverpool absolvierten Pflichtspielen kommt der 29-Jährige auf insgesamt 57 Vorlagen und 153 Tore.