Klopp über Sadio Mane: "Es war klar, dass wir ihn vermissen würden"

19.09.2022 um 17:59 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty jurgen klopp sadio mane 220914
Sadio Mane und Jürgen Klopp gewannen mit dem FC Liverpool 2019 die Champions League - Foto: /

"Sadio ist ein Weltklassespieler. Es war immer klar, dass wir ihn vermissen würden", räumte Klopp beim norwegischen Sender TV2 in Bezug auf Mane ein, bevor er daran erinnerte, dass die Anwesenheit des Senegalesen keineswegs nur Erfolge verspricht. "Leider haben wir mit Sadio auch schlechte Spiele gemacht. Nicht ,so' schlechte, aber schlechte."

Die eigenen Fans machen die derzeitige Krise vor allem an Liverpools Transferpolitik fest. Für Mane sei schlicht kein passender Ersatz geholt worden. Nachfolger Darwin Nunez (23), der die Reds über 100 Mio. Euro kosten könnte, blieb mit zwei Saisontreffer bislang weit hinter den Erwartungen zurück.

Jürgen Klopp wirbt bei den Liverpool Fans um Vertrauen

Jürgen Klopp zeigt Verständnis für den Unmut der Anhänger. "Aber vertrauen Sie mir, wir haben an Lösungen gearbeitet und jetzt haben wir die Möglichkeit, zu zeigen, dass wir es verstanden haben und reagieren werden", betont der gebürtige Stuttgarter, der seit 2015 als LFC-Coach arbeitet.

Liverpool

Gegen Tabellenführer Ajax Amsterdam konnte Liverpool in der Champions League unter der Woche mit 2:1 gewinnen. Nach dem 1:4 am ersten Spieltag gegen die SSC Neapel ein Ergebnis, das Mut für die kommenden Wochen macht. Bedauerlicherweise können die Reds den Schwung aus dem Sieg nicht in die nächsten Begegnungen mitnehmen.

Das Ligaspiel gegen den FC Chelsea wurde aufgrund der Beisetzung von Queen Elizabeth II. verschoben. Anschließend ist Länderspielpause, sodass der FC Liverpool erst wieder am 1. Oktober gegen Überraschungsmannschaft Brighton den Rasen betritt.

Verwendete Quellen: sportwitness.co.uk
Auch interessant